Vorlesewettbewerb Börsenverein: Stadtentscheidung 2019/2020 in Aurich

2020-01-23T15:11:23+01:00

Lesen ist Kino im Kopf

Seit 1959 wird der Vorlesewettbewerb von der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und kulturellen Einrichtungen veranstaltet. Schirmherr des Wettbewerbs, der sich sich von Jahr zu Jahr wachsender Begeisterung erfreut, ist der Bundespräsident. Rund 600.000 Schüler*innen der sechsten Klasse beteiligen sich jedes Jahr an dem bundesweit zu den größten zählenden Schülerwettbewerben.

Die Teilnehmer*innen stellen während des Vorlesewettbewerbs ihr Lieblingsbuch vor und lesen eine kurze Passage daraus vor. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt; ob Spannung, Unterhaltung, Fantasy oder Krimi, für jeden Geschmack ist sicherlich etwas dabei.

Und zu gewinnen gibt es dann ja auch noch etwas.

Am 24. Februar 2020 findet der Stadt-bzw. Kreisentscheid wieder in den Räumlichkeiten der Stadtbibliothek Aurich statt, die sich seit jeher in der Leseförderung engagiert hat und auch in Zukunft engagieren wird.

Wir drücken allen Teilnehmer*innen ganz kräftig die Daumen!

© Bild: Jan von Holleben

X